Archiv der Kategorie: Neuigkeiten

Meeting Place

Meeting Place, Kulturprojekte Berlin Podewil
Meeting Place Logo

Berlinklusion ist stolz darauf, Meeting Place Berlin mitzuorganisieren; Ein ganztägiges Lernforum zu Kunst und Behinderung mit Arts Access Australia, Diversity.Arts.Culture – Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung und Förderband e.V. – Kulturinitiative Berlin.

Das gesamte Programm und das Formular zur Registrierung gibt es hier: https://www.kubinaut.de/de/termine/meeting-place-berlin/

Meeting Place

Montag, 16.10.2017

9:00-17:30 Uhr

Podewil, Klosterstraße 68, 10179 Berlin

In Kooperation mit Diversity.Arts.Culture – Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung präsentiert Arts Access Australia Meeting Place.

Die ganztägige Tagung bietet eine inklusive, kritische Lernplattform um die neuesten Entwicklungen im Bereich Kunst und Behinderung1 zu diskutieren. Zwölf Referent*innen aus Berlin und Australien gestalten eindrucksvolle Präsentationen, Gesprächsrunden und interaktive Workshops. Themen beinhalten u.a. Planungsprozesse für mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung, Vernetzungsmöglichkeiten in der inklusiven Kulturarbeit, Sichtweisen von Menschen mit Behinderung auf zeitgenössische Kunst sowie Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Entwicklung besserer Zugänge zu Kulturfördermitteln für Menschen mit Behinderung.

Meeting Place ist Teil des Kunst- und Kulturaustauschs zwischen Australien und Berlin, der vom 9. bis 20. Oktober einlädt, eine große Vielfalt an Kunstworkshops, Musik- und Tanzaufführungen sowie Performances zu entdecken. Das Event bietet australischen und Berliner Künstler*innen und Kulturschaffenden mit Behinderung außerdem die Möglichkeit sich über neue kulturelle Lernformate auszutauschen.

Das Programm des Meeting Place ist das Ergebnis einer intensiven Zusammenarbeit mit den Berliner Partnerorganisationen Berlinklusion – Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur und Förderband e.V. – Kulturinitiative Berlin. Gastgeber und Projektpartner Diversity.Arts.Culture – Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung ist ein Projekt der Kulturprojekte Berlin zur Förderung der Diversität im Berliner Kultursektor.

Im Anschluss an das Tagungsprogramm wird von 17:30 – 20:00 Uhr zu einem Empfang mit Konzert der australischen Indie-Rockband Rudely Interrupted im Foyer des Podewils eingeladen.

1Wir folgen dem sozialen Modell von Behinderung, d.h. anstatt eine Person durch ihren Gesundheitszustand oder eine Beeinträchtigung zu definieren, betrachten wir Behinderung vorrangig als gesellschaftliches Resultat, da Menschen durch Barrieren behindert werden. Wir erkennen an und respektieren, dass Behinderung von jeder Einzelperson und durch deren gelebte Erfahrungen definiert wird. Wenn wir von Inklusion und Zugänglichkeit sprechen, fordern wir das für alle Menschen, ganz gleich, als was sie sich identifizieren.

Das Podewil ist bedingt barrierefrei. Zugang über Rampe und Fahrstuhl, Unterstützung bei Türöffnung ist möglich. Eine barrierefreie Toilette und ein Ruheraum sind vorhanden. Alle Veranstaltungen werden in deutsche und englische Lautsprache übersetzt. Die Präsentationen und ausgewählte Workshops werden außerdem in Deutsche Gebärdensprache und British Sign Language (britische Gebärdensprache) übersetzt. Das Programm wird in Braille, Großdruck und in Leichter Sprache zur Verfügung gestellt.

Die Teilnahme am Meeting Place ist kostenlos. Anmeldung ist wegen begrenzter Platzkapazität erforderlich.

Australia & Berlin Arts Exchange October 9-20

* Deutsche Übersetzung demnächst an dieser Stelle

Title with six colored boomerangs on the left side
Logo of Australia and Berlin Arts Exchange 2017

Berlinklusion is happy to be project partner of Arts Access Australia on the Australia & Berlin Arts Exchange October 9-20. Check out the program and come along!

For more information about the project go to: https://artsaccessaustralia.org/project/berlin-exchange-project-october-2017/

The Program

The Australia & Berlin Arts Exchange October 9-20, presents a vibrant mix of arts workshops, music, dance and performances. As well as learning forums for cultural exchange between Australian and Berlin artists and arts and culture leaders with disability.

Following are some of the key program events. A number of private tours of museums and galleries will also be conducted, where Australian and Berlin artists will view exhibitions and discuss their access experience.

* Public events

Opening Ceremony, Tues 10.

The program will be officially launched at a small proceeding and will include performances from visiting Australian artists.

Stammtisch Artist Exchange, Brotfabrik, Wed 11. (5.30-7.30pm)

Australian artists join a meeting of local artists to discuss access and inclusion at Brotfabrik café/pub.

Dancer Exchange, Uferstudios, Thurs 12. (5.30-9.30pm)

Australian and Berlin dancers join dancing session of Tanzfähig Initiative at Uferstudios and exchange experiences.

*Art Workshop & Launch of Berlinklusion Network for Accessibility in Arts and Culture, aquarium, Fri 13. (6-9pm)

Australian contemporary dancer Anna Seymour in collaboration with Berlin based artists will conduct a participatory performance and workshop incorporating sound, movement and visual art. The event will include a networking activity sponsored by Berlinklusion an international Network for Accessibility in Arts and Culture based in Berlin.

*Art Workshop, Stephanus Stiftung (11am-3pm) & Pop-up Exhibition and Drumming Workshop-Performance, Brotfabrik (5-8pm), Sat 14.

Mixed-media art workshop between sculpture and painting co-led by Australian painter Chelle Destefano and Corry Siw Mirski, visual artist from Berlin at Stephanus Stiftung; Presentation of the workshop with pop-up exhibition at the gallery space of Brotfabrik followed by drumming workshop-performance by Australian drummers Andrew Hewitt and Josh Hogan (Rudely Interrupted). Everyone is welcome to attend and meet the Artists.

*Meeting Place Forum (9am-5.30pm) & Performance (6-8pm), Podewil, Mon 16.

This all-day event will provide an inclusive learning space and critical platform to discuss and debate the latest in arts and disability. Followed by performance by Rudely Interrupted one of Australia’s most unique independent rock acts. To find out more and register for Meeting Place go to https://www.kubinaut.de/de/termine/meeting-place-berlin/.

*What disability? We are just drummers from down under!, Just Music/Sky Live, Tue 17. (7-9pm) TBC

Come and be inspired, hear the stories of 3 Australian drummers who have overcome the challenges and struggles of a disability to become successful drummers performing all over the world. Andrew Hewitt, Josh Hogan and Todd James will share their journeys, share their passions and play drums.

*Closing Party & Performance, Alte Kantine Wedding, Thurs 19. 7pm

Everyone is welcome to join us in a celebration at Alte Kantine Wedding with performance by Australian contemporary dancer Anna Seymour, presentation of art project “Under My Tongue” by Australian performer Belinda Locke, DJ set by DJ Eltron, dance, and highlights from the festival.

Venues:

aquarium – Skalitzerstraße 6, 10999 Berlin

Stephanus Stiftung – Albertinenstraße 20, 13086 Berlin

Brotfabrik – Caligariplatz 1, 13086 Berlin

Podewil – Klosterstraße 68, 10179 Berlin

Just Music/Sky Live – Oranienstraße 142, 10969 Berlin

Alte Kantine Wedding – Uferstraße 8-11, 13357 Berlin

Project Partners

Diversity.Arts.Culture – Berliner Projektbüro für Diversitätsentwicklung, Kulturprojekte Berlin, Berlinklusion – Network for Accessibility in Arts and Culture, Förderband e.V. – Kulturinitiative Berlin, ABSV – Allgemeiner Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin gegr. 1874 e. V., Alte Kantine Wedding, Brotfabrik, Stephanus-Stiftung, tanzfähig, Uferstudios, Just Music

This project is supported by the Australian Government through the Department of Communication and the Arts’ Catalyst—Australian Arts and Culture Fund and the Department of Foreign Affairs and Trade, Australia now Germany 2017 program.

Logo of Australian Government