Four persons in different positions on top, next to and under orange and grey chairs interacting bodily, an arm entering the right side of the picture with a paper with writing "Education"

CALL AND RESPONSE: REISEN DURCH EINE MULTI-SENSORISCHE LANDSCHAFT

Interaktive Kunstinstallation und Launch von Berlinklusion Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur Ein Teil von Australia-Berlin Art Exchange

13.10.2017

“Call and Response” ist eine künstlerische Zusammenarbeit zwischen der australischen zeitgenössischen Tänzerin Anna Seymour und den Berliner Künstler*innen Kirstin Broussard, Jovana Komnenic und Dirk Sorge. Gemeinsam haben sie eine interaktive Installation entwickelt, die unterschiedliche Perspektiven untersucht, indem Klang, Bewegung und bildende Kunst verbunden werden. Eine Serie von sinnlichen Stationen lädt die Teilnehmer*innen dazu ein, miteinander zu interagieren und flüchtige Kunstwerke zu schaffen. Dadurch werden die Themen Verbundenheit und Verschiedenheit als Antriebskräfte für Kreativität erforscht.
Die Veranstaltung mündete in eine lockere Netzwerk-Aktivität, gesponsert von Berlinklusion: ein internationales Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur, ansässig in Berlin. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.